CONSERVARE COFFEA

CONSERVARE COFFEA

Neben dem Erfahrungsgewinn bei der Glasherstellung beschäftigte ich mich bei diesem Glasprojekt mit der optimalen Aufbewahrung von Kaffee in allen seinen Formen. Glas als Werkstoff ist ideal für dieses empfindliche Naturprodukt: es ist hygienisch und nimmt keine Fremdgerüche in sich auf, ein Vorteil gegenüber anderen Materialien.

 

Für die formale Gestaltung der Aufbewahrungsgefäße habe ich mich von der Jabana inspirieren lassen. Dieses spezielle Gefäß stammt aus Äthiopien, dem Ursprungsland des Kaffees, und wird dort zur Kaffeezubereitung verwendet. Mein zweiteiliges Set besteht aus einer Glaskaraffe, einer Schale und einem Porzellanlöffel, der die Karaffe verschließt und gleichzeitig zum Dosieren von Pulverkaffee dient. Darüber hinaus entstand für die Schale ein Glasdeckel, falls die Karaffe und Dose separat genutzt werden. Die Bohnen werden in der Karaffe aufbewahrt und können in das Mahlwerk des Kaffeeautomaten dosiert werden. Silikondichtungen am Deckel, Löffel und im Fußbereich der Karaffe verschließen die Gefäße luftdicht und schützen somit das wertvolle Kaffeearoma.

 

© Copyright Natalia Lenzendorf